Mein Yoga-Stil

Mein Unterrichtstil ist Vinyasa Flow Yoga und ist geprägt durch ein dynamisches Ineinanderfließen der Körperübungen/Asanas in Verbindung mit einer kraftvollen, tiefen und energetisierenden, reinigenden Atmung, dem sogenannten Ujjayi Atem. Trotz der körperlichen Herausforderungen in den unterschiedlichen Asanas liegt der Fokus die ganze Zeit über auf der Atmung. Gerade dann, wenn die Körperhaltungen komplex und anstrengend sind, ist es wichtig das Atmen bei zu behalten, um tiefer in die Verbindung der Asana und in den eigenen Körper zu spüren! Die Kombination von heilsamen, herausfordernden und meditativen Asanas reizt mich. Die heilsamende Wirkung der Atmung wird für den ganzen Körper spürbar. Loslassen ist die Devise!

Im Prenatal-Yoga geht es mir darum, dass die Frauen in ihrer Schwangerschaft sich sportlich betätigen, um für die Geburt bestmöglich vorbereitet zu sein. Die Schwangerschaft ist wohl die aufregendste Zeit im Leben einer Frau. Der Körper verändert sich und die Frauen erleben eine Phase der Transformation – schließlich werden auch sie selbst „bei der ersten Geburt“ von der Frau zur Mutter geboren. In dieser Zeit ist es wichtig, dass die Schwangeren sich Momente der Ruhe und Entspannung schaffen, in denen sie losgelöst von jeglichen Verpflichtungen sind.

Mir ist aber auch wichtig, dass sie sich dennoch auch körperlich spüren dürfen und ihre Kraft ausbauen, da sie diese für die Geburt benötigen. Im Alltag schaffen es die Schwangeren oftmals erst in der Prenatal- Klasse, sich Zeit einzuräumen, um bewusst wieder in ihren Körper und die Verbindung zu ihrem Kind zu spüren. Durch modifizierte Haltungen des Prenatal Yoga, mittels Atemtechniken und Meditation werden Rückenschmerzen, Sodbrennen und hormonell bedingte Missstimmungen gelindert. Stress wird reduziert und das Wohlbefinden der Schwangeren gesteigert. Die Bindung zum ungeborenen Kind wächst und bereitet Körper und Geist auf die Geburt vor. Der Einstieg in meine Klassen ist jederzeit möglich, egal welches Trimester und ob Anfänger oder geübte Yogis.

Im Postnatal-Yoga lege ich den  Fokus darauf, dass die Frauen ca. 6-8 Wochen nach der Entbindung mit Rückbildungsyoga wieder in ihre alte Form kommen. Dabei spielt die eigene Körpermitte eine sehr wichtige Rolle. Die gezielten Körperübungen ermöglichen den Wiederaufbau von Beckenboden und Bauchmuskulatur und kräftigen den Rücken, die Arme und die Beine, die durch das viele Tragen und Stillen oftmals stark beansprucht werden. Mit bewussten Atemübungen schaffe ich einen wohligen Moment der Stille und durch gezielte Asanas stabilisiere ich die körperliche Fitness und das geistige Wohlbefinden nach dem Wochenbett. Die Babys können gern in die Stunden mitgebracht werden, da wir sie in verschiedene Übungen integrieren.